Kommunalwahl 2016

Für eine lebenswerte Zukunft: Mehr GRÜN in Barsinghausen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Rathaus Barsinghausen
Rathaus Barsinghausen

am 11. September entscheiden Sie mit jeweils 3 Stimmen über die Zusammensetzung des Rates der Stadt Barsinghausen und der Regionsversammlung Hannover.

In den vergangenen fünf Jahren haben die GRÜNEN in Barsinghausen Verantwortung übernommen. Die rot/grüne Ratsmehrheit hat es gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern geschafft, ausgehend von einem Millionendefizit, einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Mit unserer Entscheidung zu dem erfolgreichen Haushaltssicherungskonzepts, dass gegen die Stimmen der CDU beschlossen wurde und das uns einen Landeszuschuss von ca. 12 Mio. Euro eingebracht hat, kann Barsinghausen optimistisch in die Zukunft blicken. Die so errungene  kommunale Handlungsfähigkeit eröffnet dem künftigen Rat neue Möglichkeiten bei der Umsetzung ökologischer und sozialer Politik und nachhaltige Investitionen in Klimaschutz, Kinderbetreuung und Schulen.

Wir sind neue Wege in der Bürgerbeteiligung gegangen, haben die Rats- und Ausschusssitzungen für Fragen und Kritik unserer Bürgerinnen und Bürger geöffnet und waren offen für Vorschläge der Opposition. Auch in Zukunft stehen wir für Bürgernähe, Transparenz und weitere Verbesserungen der direkten Beteiligung durch Bürgerbegehren und Bürgerentscheide.

Wir stehen für engagierten Klimaschutz, Stärkung des Naturschutzes, Müllvermeidung und eine Verkehrspolitik, die den Menschen und nicht das Auto in den Mittelpunkt stellt. Wir wollen die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und die Entwicklung ansässiger und zukunftsfähiger Gewerbebetriebe unterstützen und dabei mit unseren Flächen sparsam haushalten.

Wir setzen uns dafür ein, dass die Integration von zugewanderten Menschen in unserer Stadt gelingt. Das vielfältige gesellschaftliche Engagement und die Hilfsbereitschaft vieler Bürgerinnen und Bürger für ihre neuen Nachbarn ist eine Chance für den Zusammenhalt in unserer Stadt. Wir stehen auf, wenn Stimmung gegen Geflüchtete und Minderheiten gemacht werden und rechte Hetzer unsere Stadt spalten wollen. Wir hören aber auch zu und stellen niemanden in die rechte Ecke, wenn z.B. Anlieger von Flüchtlingsunterkünften, ihre Argumente oder Bedenken sachlich äußern oder die Beachtung von Grundrechten auch von Zugewanderten eingefordert werden.

Wir wollen gute Kinderbetreuung von Anfang an, bessere Ganztagsschulen und Bildungschancen für alle, die nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein dürfen. Wir wollen die Beteiligung von Senioren verbessern und für ältere Menschen durch eine gute Infrastruktur, barrierefreie Wege, behindertenfreundlichen Nahverkehr und Förderung von neuen Wohnformen ein selbstbestimmtes Leben (auch) im hohen Alter erleichtern.

Barsinghausen hat eine starke Bürgergesellschaft und profitiert von der Arbeit unzähliger Ehrenamtlicher bei Vereinen, in Feuerwehren und Initiativen. Der Zusammenhalt der Generationen, von Alteingesessenen und sog. Neubürgern ist eine wichtige Voraussetzung für eine Gesellschaft, die niemanden zurücklässt und allen Menschen die Beteiligung am sozialen und kulturellen Leben anbietet.

Bitte gehen Sie wählen und setzen mit Ihren drei Stimmen für Bündnis 90/DIE GRÜNEN in Barsinghausen und der Region Hannover ein Zeichen gegen Rechtspopulisten, für eine solidarische Bürgergesellschaft und einen starken Sozialstaat sowie für mehr Umweltschutz.