Neuer Regionsvorstand v.l.n.r.: Urs Mansmann, Maaret Westphely, Henning Krause, Simone Meyer, Frauke Patzke, Nicole van der Made, Sebastian Pinne
12.02.16 13:40

Vorsitzende Patzke im Amt bestätigt, Krause neuer Ko-Vorsitzender 

 

Regionsverband Hannover
24.01.16 16:00

„Der Anschlag war eine verabscheuungswürdige Tat. Er sollte nicht nur das Gebäude treffen, sondern auch Barsinghausen als weltoffene Stadt, in der eine anerkannt gute Willkommenskultur gegenüber den hierher geflüchteten Menschen gelebt wird.” sagte Ortsverbandssprecherin Susanne Held. „Der oder die Täter nahmen auch den Tod von Feuerwehrleuten in Kauf.”

„Wir dürfen uns hiervon nicht in den Bemühungen abbringen lassen, den Menschen, die wegen Krieg und Terror ihr Heimatland verlassen, freundlich aufzunehmen und begrüßen sehr den Schulterschluss von Verwaltung und...

04.01.16 00:00

Neuer Fahrplan bringt kleinere Verbesserungen für Barsinghausen

Der seit Mitte Dezember 2015 gültige Fahrplan für Bus und Bahn bringt wenige kleine Verbesserungen für den Bereich Barsinghausen, so Ratsherr Christian Röver in einer Stellungnahme zum Fahrplanwechsel.

Auf den Linien 532 (Barsinghausen-Goltern-Empelde und zurück) sowie 570 (Barsinghausen-Munzel-Ahlem und zurück) gilt an Samstagen der Stundentakt bis etwa 20.30 Uhr. Im Nachtverkehr ab Hannover am Wochenende ist Holtensen an Fr/Sa und Sa/So an das RufTaxi Wunstorf angebunden und ermöglicht mit Anmeldung stündliche Fahrtmöglichkeiten...

23.11.15 00:00

Keine Erhöhung von KiTa-Gebühren und Grundsteuern

In ihrer gemeinsamen Haushaltsklausur am 20. / 21.11.2015 haben die SPD-Fraktion und die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN sich darauf verständigt, den von der Verwaltung vorgelegten Haushaltsentwurf für 2016 insbesondere durch einige Änderungsanträge im Sozialbereich zu korrigieren. “Insgesamt wird es von unserer Seite voraussichtlich 7 Anträge geben”, sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Peter Messing, einige davon liegen bereits vor.

Die Tarifsteigerungen für die Beschäftigten der Stadt sollen aus dem allgemeinen Haushalt finanziert...

19.11.15 00:00

Mit ihrem Schreiben vom 19.11.2015 hat die Kommunalaufsicht deutlich bestätigt, dass die Beschlüsse in der Ratssitzung am 24.09.2015 unter Tagesordnungspunkt 11 gegen geltendes Recht verstoßen. Die Kommunalaufsicht hat von ihrer Möglichkeit, die Beschlüsse zu beanstanden vorerst nicht Gebrauch gemacht, da das Baugenehmigungsverfahren für die Windenergieanlage noch in Bearbeitung ist.

„Unabhängig von der Frage der Windenergieanlage zeigt sich jedoch nun, wie sehr grundlegende Verfahrensregeln eines Rates von Bürgermeister, CDU, FDP, AfB und UWG ignoriert werden und demokratische...

Seiten