Photovoltaik-Anlage
25.08.22 19:00

Als positives Signal sehen die Grünen im Rat der Stadt Barsinghausen, die einstimmige Empfehlung des Ausschusses für Klimaschutz, Planung, Bauen und Umwelt (kurz: Bauausschuss), die Mittel zur Förderung von Mini-Photovoltaikanlagen für Balkone oder Terrassen freizugeben. Auf Antrag der Grünen waren im Haushalt 2022 insgesamt 10000 Euro eingestellt worden – allerdings mit Sperrvermerk. „Der Sperrvermerk verzögert leider die Umsetzung der Förderung, aber immerhin stehen nun die Mittel zur Verfügung, auch rückwirkend für Anlagen, die bereits in diesem Jahr eingerichtet wurden“, freut sich Sabi...

Ilse Saile
19.03.22 17:50

Anlässlich des 90. Geburtstags der ehemaligen Grünen-Ratsfrau Ilse Saile am 21. März hat sich der Ortsverband der Barsinghäuser Grünen ein besonderes Geschenk ausgedacht.

„Statt Blumen gibt es für Ilse Saile 90 kleine Bäume, unter anderem Eichen und Ulmen, die im Randstreifen des Bantorfer Wassers nördlich der B65 gepflanzt werden sollen“, erklärt Ortsverbandsvorsitzender Helmut Freitag.

Ilse Saile hatte sich in den vergangenen Monaten sehr für den Erhalt der Rotbuchen am ehemaligen Sportplatz Egestorf eingesetzt und wegen der Fällung des Großteils der alten Bäume eine Ehrung seitens der S...

18.02.22 11:22

Unser Urgestein Ilse Saile wird 90 und hat anlässlich Ihres Geburtstages klare Worte an Verwaltung und Rat gemailt:

"Ich möchte keine Gratulation und Geschenk von der Stadt Barsinghausen annehmen, und zwar aus folgendem Grund:

Es sind seitens der Stadtverwaltung Maßnahmen in die Wege geleitet worden, die Buchen auf dem ehemaligen Spielplatz Nienstädter Straße/Am Schützenplatz zu entfernen. Das hat mich sehr betroffen gemacht, zumal es laut Gutachten möglich wäre, diese Bäume zu erhalten. Ich ersehe daraus, dass die Klimakrise und der Naturschutz hier keinerlei Beachtung finden.

Jede Buche, ...

17.02.22 20:39

Für unsere grüne Ratsfraktion waren die Wochen seit der Einbringung des Haushaltsentwurfs gefüllt mit politischen Diskussionen und viel, sehr viel Lesestoff. Denn nicht nur der Haushalt wollte durchforstet werden, hinzu kamen über 80 Seiten Haushaltsanträge von Vereinen und Verbänden, ähnlich umfangreiche Anträge von Fraktionen und diverse Gutachten – z. B. zu Tourismus, Lehrschwimmbecken oder die Unterlagen zur neuen Wilhelm-Stedler-Schule.

31.01.22 08:41

Hohe Preissteigerungen bei Bauvorhaben scheinen zurzeit in der Planung unvermeidbar. Für die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen ist es deshalb umso wichtiger, nun endlich in die Umsetzung der Schulbauvorhaben im Stadtgebiet zu kommen.

„Natürlich ist eine sorgfältige Planung wichtig, aber die Stadt kann es sich nicht leisten, Bauvorhaben weiter zu schieben. Dazu wurde dieses Projekt zu lange diskutiert und befindet sich das Gebäude jetzt in einem nicht mehr akzeptablen Zustand. Deshalb muss nun der Bau der Wilhelm-Stedler-Schule zügig realisiert werden“, sagt Ratsfrau Bärbel Cronau-Kretz...

Seiten