09.11.18 12:31

Die Ratsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen hat sich geschlossen für die Aufhebung der Straßenausbaubeitragssatzung ausgesprochen.

„Wir werden auch dem Vorschlag der Verwaltung zustimmen, jeweils im Rahmen der Haushaltsberatungen über eine Beitragserhöhung zur Kompensation der Beitragsausfälle zu entscheiden. Für 2019 sehen wir angesichts der Haushaltssituation der Stadt keine Notwendigkeit, die Grundsteuer zu erhöhen.“, so der Fraktionsvorsitzende Christian Röver.

Letztendlich erschien es den Grünen gerechter, nicht nur die Grundstückseigentümer an den Sanierungskosten zu beteiligen. „Bei...

08.11.18 00:34

Die Ratsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN spricht sich einstimmig für den Erhalt der Lisa Tetzner-Schule im Schulzentrum am Spalterhals aus.

Der dort zu errichtende Neubau ist aus vielerlei Gründen besser als eine Schließung der LTS mit dem Versuch, die LTS-Schüler an die KGS zu bringen.

Nach intensiven Diskussionen und vielen Sitzungen im Arbeitskreis unter Beteiligung der Verwaltung, Fraktionen, Schulleitungen aller weiterführenden Schulen, den Grundschulleitungen, Vertretern der Landesschulbehörde, Eltern und Lehrer*innen der LTS und verschiedenen Fachleuten sowie unter Berücksichtigung...

Thomas Lux
11.10.18 15:59
Thomas Lux: Schwächung der Innenstadt vermeiden

Das Grüne Ratsmitglied Thomas Lux hat sich Anfang Oktober mit einer Anfrage zur neuen Nutzungsgebühr auf dem Parkdeck im City-Center mit mehreren Fragen an die Stadtverwaltung gewendet.

Er befürchtet, dass Kundinnen und Kunden, die in Barsinghausen mit dem PKW in die Innenstadt fahren, die kostenpflichtigen Flächen meiden und damit auf andere – begrenzte – Parkflächen ausweichen, die in Barsinghausen kostenfrei zu Verfügung stehen

GRÜNE Mitglieder mit Umweltsachbearbeiter Michael Barth in Hohenbostel
GRÜNE Mitglieder mit Umweltsachbearbeiter Michael Barth in Hohenbostel
22.09.18 20:09
Mehr Blühstreifen gefordert

Die Barsinghäuser Grünen haben sich vom städtischen Mitarbeiter Michael Barth über eine städtische Blühwiese oberhalb von Hohenbostel vor Ort informieren lassen.

Regionsmitgliederversammlung in Bissendorf
Regionsgrüne setzten Zeichen für Seenotrettung. Foto: Wohlfarth
02.09.18 07:34
Grüne fordern

Die Regionsgrünen fordern in einem offenen Brief an die Region Hannover und ihren 21 Kommunen, aus Seenot Gerettete aufzunehmen und so ein Signal für Humanität und für das Grundrecht auf Asyl zu setzen.

Grüne Hannover

Seiten