Frank Telega

Frank Telega
Beisitzer im OV Vorstand
Platz 3 im Wahlbereich 2 zur Kommunalwahl am 12.09.21

Ein herzliches Hallo an alle,

am 12.09.2021 kandidiere ich im Wahlbezirk 2 für den Stadtrat.

Seit dem Sommer 2019 wohne ich in der wunderschönen Deisterstadt Barsinghausen, Ortsteil Hohenbostel.

Zu der Region Hannover pflege ich schon seit jeher eine gute Beziehung. Meine Familie lebt in Hemmingen und so reifte in mir der Entschluss, als letzter Spross den Umzug zu wagen und somit einen Neuanfang.

Ich bin Angestellter im öffentlichen Dienst und pendel auch regelmäßig mit dem Rad nach Hannover.

Beim VSV Hohenbostel, ADFC und beim BUND bin ich Mitglied.

In meiner Freizeit fahre ich gerne mit meinem Rad, unternehme gelegentlich Wanderungen im und um den Deister. Des Weiteren besichtige ich gerne Altstädte, Burgen und Schlösser.

Seit meinem 16. Lebensjahr bin ich politisch aktiv. Geboren in Velbert (NRW), sammelte ich meine ersten politischen Erfahrungen in den Reihen der Jusos. 2002 trat ich der SPD als Mitglied bei und wurde kurz darauf zum sachkundigen Bürger für den Schul- und Sportausschuss berufen.

Über die Jahre hinweg beteiligte ich mich aktiv in den Vorständen der Jusos und bei der SPD. Ich lernte, wie wichtig neben der parlamentarischen auch die außerparlamentarische Arbeit ist. Aus dem Grund engagierte ich mich schon vor 2015 in der Flüchtlingsberatung sowie in der Arbeitsgemeinschaft 2. städtische Gesamtschule.

2020 schloss ich mich den Grünen in Barsinhausen an, weil mir der Erhalt der Biodiversität und die Eindämmung des Klimawandels immer wichtiger geworden ist. Zuvor war ich 6 Jahre parteilos.

Meine Themenschwerpunkte liegen im Bereich der Schul-, Sport- und Umweltpolitik. Der interkulturelle Dialog ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Hass, Faschismus, Antisemitismus, Rassismus sowie die Ausgrenzung von Minderheit finden bei mir kein Gehör und stoßen auf Gegenwehr.